Impressum Datenschutz
deen

Gottwald Autokrane

Bauwerkzeuge der Superlative

Die Leo Gottwald KG war ein Unternehmen aus Düsseldorf, das zwischen 1906 und 1988 Krane und Hebewerkzeuge für Bau und Industrie produzierte. Danach wurde die Firma nacheinander von Mannesmann, Siemens und bis heute in die Demag Holding integriert. Heute konzentriert sich die Gottwald Port Authority GmbH auf Krane und Transportlösungen im Hafenbereich. Die Produktion von Autokranen wurde von Krupp Industrie Technik übernommen, wobei der Name Gottwald als Marke beibehalten wurde.

gottwald-autokran-und-andere-baumaschinen

Gebrauchte Autokrane von Gottwald sind Unikate auf dem Markt und überzeugen auch als gebrauchte Maschinen durch eine hohe Qualität und Langlebigkeit. Bekannt ist die Baureihe AMK, die im Schwertransport einen hervorragenden Ruf genießt. 1985 wurde exklusiv für das Bauunternehmen Riga Mainz das Modell Gottwald AMK 1000 konstruiert – der erste Teleskopkran, der über 1.000 Tonnen Last heben konnte.

Gottwald Autokran Modelle stellen neue Rekorde auf

Heute sind von den Gottwald Autokranen vor allem die Teleskopmodelle und die mobilen Gittermastkrane im regen Betrieb. Die AK-Modelle wie 450 und 680 oder die AMK-Modelle der Reihen 60 bis 1000 aus den 1990er und 2000er Jahren kommen auf Baustellen, im Hoch- und Tagebau, bei Bergungsarbeiten und dem Betreiben von Windkraftanlagen zum Einsatz.

Das ebenfalls bekannte Modell Gottwald AK 850/1100 GT war zwischen 1982 und 2007 der stärkste und leistungsfähigste straßenfahrbare Autokran in ganz Europa. Zur Gewichtsreduzierung wurde der Oberwagen geteilt, um damit das Limit an Straßenlasten für den Kran einzuhalten.

Seine Tragfähigkeit erreichte bis zu 1.100 Tonnen. Der 10-achsige Fahrzeugkran mit Gittermast besaß eine Hakenhöhe von 183 Metern und war vor allem im Hochbau sehr geschätzt. Ein Modell ist heute noch in Australien im regelmäßigen Einsatz.

Bau eigener Transporter für Gottwald Autokrane

Der Hersteller Gottwald produzierte für seine schwersten Autokrane sogar sechsachsige Transportfahrzeuge, um das Heckteil der Oberwagen oder andere Kranteile zu transportieren. Für den AMK 1000 existierte sogar ein neunachsiger Masttransporter mit einer speziellen Halterung. Mit dieser Vorrichtung konnte der Mast beim Anbolzen flexibel positioniert werden, selbst auf unebenem Untergrund.

Charakteristisch für einen Gottwald Kran sind die im Ausleger sichtbaren Bohrungen, die zum Verspannen der Auslegerteile beim Schweißen gedient haben. Diese spezifischen Merkmale gestalten die Gottwald Autokrane auch heute noch zu zuverlässigen Werkzeugen bei anspruchsvollsten Transport- und Bauunternehmungen – auch in gebrauchtem Zustand.

Gottwald Autokran gebraucht gesucht? Besuchen Sie unseren Kranhandel und werden Sie fündig!